Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Der Schiedsrichter - Italiens Präsident Mattarella
Es hängt jetzt an ihm: Staatspräsident Sergio Mattarella empfängt heute eine Partei nach der anderen, um nach einer neuen Regierung zu suchen. Der 75-Jährige sieht sich selbst als Schiedsrichter - und hofft auf faires Spiel der Parteien. J. Kitzler stellt Mattarella vor.

mehr lesen ...
Giuliani übernimmt keinen Posten in der Trump-Regierung
Im US-Wahlkampf hatte der frühere New Yorker Bürgermeister Giuliani mit am lautesten für Trump getrommelt - und war nach dessen Sieg als Außenminister gehandelt worden. Doch jetzt ist klar: Giuliani bekommt keinen Posten in der Trump-Regierung.

mehr lesen ...
Obama lässt Hackerangriffe untersuchen
Hat sich Russland durch Hackerangriffe in den US-Wahlkampf eingemischt? Den Verdacht gibt es, spätestens nachdem im Sommer die Parteizentrale von Clintons Demokraten angegriffen worden war. Präsident Obama will nun die Angriffe untersuchen lassen. Von A. Horchler.

mehr lesen ...
EU weitet Sanktionen gegen Syrien aus
Wegen der anhaltenden Offensive des Militärs in Aleppo will die EU ihre Sanktionen gegen Syrien ausweiten. US-Außenminister Kerry setzt unterdessen weiter auf Diplomatie, um die Kämpfe zu beenden. Zuvor hatte die UN-Vollversammlung eine Waffenruhe gefordert.

mehr lesen ...
Türkei stellt "Mavi Marmara"-Prozess gegen Israelis ein
Im Mai 2010 waren zehn türkische Staatsbürger ums Leben gekommen, als die israelische Armee ein Hilfsschiff vor Gaza enterte. Die Türkei hatte deshalb vier israelische Militärs angeklagt. Nun wurde der Prozess eingestellt. Bei Angehörigen löste das Empörung aus.

mehr lesen ...
Wahl in Ghana: Neue Regierung, große Erwartungen
Mit einer deutlichen Mehrheit hat der bisherige Oppositionsführer Nana Akufo-Addo die Präsidentenwahl in Ghana gewonnen - vor allem mit dem Versprechen, mehr Arbeitsplätze für junge Menschen zu schaffen. Ob er das wirklich schaffen kann, ist fraglich. Von J. Borchers.

mehr lesen ...
Marktwirtschaftsstatus: China macht keine Kompromisse
Am Sonntag ist Stichtag: Die EU muss China nach langem Streit offiziell als Marktwirtschaft einstufen. So steht es in internationalen Handelsverträgen. Was nach einem Zwist um einen einfachen Begriff klingt, ist in Wirklichkeit knallharte Handelspolitik. Von Steffen Wurzel.

mehr lesen ...
Bank Monte dei Paschi: Nicht genug Zeit für Rettung?
Bis Ende 2016 sollte die Krisen-Bank Monte dei Paschi ihren Rettungsplan umsetzen: Sparen und frisches Geld besorgen. Doch die politisch unsichere Lage in Italien erschwert dieses Ziel. Mehr Zeit will die EZB aber offenbar nicht geben.

mehr lesen ...
Doping: Nachtests für Hunderte russische Olympioniken
Mit einem gigantischen Betrugssystem hat Russland nach WADA-Ermittlungen jahrelang Sportbetrüger beschützt. Nun will das Internationale Olympische Komitee alle russischen Teilnehmer der Spiele in London 2012 nachtesten - und aktive Doper lebenslang sperren.

mehr lesen ...
Bund und Länder einigen sich auf Macht gegen Milliarden
Es geht um Geld und um Macht. Es geht darum, wer was zahlt und wer wo was zu sagen hat - beim Bau von Autobahnen, Schulen oder in der Steuerverwaltung. Zwei Jahre rangen Bund und Länder miteinander - nun steht der neue Finanzpakt. Die Einigung im Überblick.

mehr lesen ...
Atomkonzerne ziehen 20 Klagen zurück
Die führenden Atomkonzerne in Deutschland ziehen mehrere Klagen gegen die Bundesrepublik wegen des Atomausstiegs zurück. Im Gegenzug begrenzt die Regierung ihre Forderung für die Atommüllendlagerung auf 23 Milliarden Euro.

mehr lesen ...
Streicht Bombardier noch mehr Stellen?
Einen Stellenabbau hatte der Bahntechnikhersteller Bombardier längst angekündigt. Doch es könnte die deutschen Werke viel härter treffen als gedacht. Einem Bericht zufolge ist jeder vierte Job bedroht. Betroffen sein sollen vor allem Bautzen und Görlitz.

mehr lesen ...
Reportage vom OSZE-Treffen in Hamburg: Nerven behalten
Das OSZE-Treffen verwandelte Teile Hamburgs in ein Sperrgebiet. Doch die Ergebnisse des Gipfels fallen dürftig aus. Zu groß sind die Widersprüche in der OSZE - was Außenminister Steinmeier auch mit deutlichen Worten zum Ausdruck brachte. Von Julian Heißler.

mehr lesen ...
Bundesliga: Frankfurt und Hoffenheim trennen sich 0:0
In einem von Kampf geprägten 0:0 Unentschieden zwischen Eintracht Frankfurt und Hoffenheim gab es viele Fouls und kaum Torchancen. Entscheidender Akteur auf dem Spielfeld war kein Spieler, sondern Schiedsrichter Christian Dingert.

mehr lesen ...
#kurzerklärt: Wie gefährlich sind Filterblasen?
Im Internet schenken viele Menschen anderen Meinungen als ihrer eigenen keinen Glauben mehr. Das liegt daran, dass in ihren Social-Media-Kanälen fast nur noch Meldungen auftauchen, die ihrer Einstellung entsprechen - sie leben in sogenannten Filterblasen. Von C. Gnändiger.

mehr lesen ...
Plattencover-Ausstellung - Wenn die Hülle zur Kunst wird
Es sind Ikonen der Fotografie, es sind Gemälde und Kreationen, die aus einer Plattenhülle Kunst machten. Oft waren es Coverbilder wie das von den Beatles, die für Gesprächsstoff sorgten. Kunstvolle Cover sind jetzt in einer Ausstellung in Berlin zu sehen. Von K. Joachim.

mehr lesen ...
Videoblog "Afrika, Afrika!": Kongo - Schwarzes Gold für Handys
Der Osten der Demokratischen Republik Kongo kommt nicht zur Ruhe. Ein Grund ist das Erz Coltan, das hier abgebaut wird. Tausende schürfen nach dem "schwarzen Gold" für Handys. Wie sieht ihr Alltag in den Minen der Konfliktregion aus? Von Shafagh Laghai.

mehr lesen ...
Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...



mehr lesen ...
OSZE-Treffen: Ende ohne Abschlusserklärung
Das OSZE-Treffen in Hamburg ist ohne eine gemeinsame Abschlusserklärung zu Ende gegangen. Stattdessen wurden mehrere verschiedene Erklärungen veröffentlicht. Der Gastgeber sparte nicht mit Kritik.

mehr lesen ...
"Postfaktisch" ist Wort des Jahres
"Postfaktisch": wenn die gefühlte Wahrheit wichtiger ist als die auf Fakten basierende. Ein Begriff, der das Jahr 2016 geprägt hat - und nun von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gekürt wurde.

mehr lesen ...
Mutmaßlicher Bombenleger von Dresden gefasst?
Der Attentäter, der im September unter anderem eine Moschee in Dresden attackiert hatte, ist offenbar gefasst. Eine Spezialeinheit der Polizei hat den mutmaßlichen 29-jährigen Täter verhaftet. Er war als Redner bei Pegida aufgetreten.

mehr lesen ...
Integrationsbericht - Ein guter Weg mit Baustellen
Deutschland macht beim Thema Integration Fortschritte - zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Lagebericht zur Integration. Bei der Bildung zum Beispiel steigen die Chancen für Migranten. Doch trotzdem bleibt noch viel zu tun.

mehr lesen ...
"Grande Dame" der FDP: Trauer um Hildegard Hamm-Brücher
Die ehemalige FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher ist tot. Sie starb im Alter von 95 Jahren. Hamm-Brücher war unter Kanzler Schmidt Staatsministerin im Auswärtigen Amt und 1994 Kandidatin für das Bundespräsidentenamt.

mehr lesen ...